Über uns

Seit unserer Gründung im Jahre 2004 liegt uns die Sicherheit Ihrer Haustiere am Herzen. Durch ständige Weiterentwicklung sind unsere Produkte auf dem neusten Stand der Technik und bieten daher maximalen Schutz. Bei der Entwicklung suchen wir immer wieder nach Lösungen, die so schonend wie möglich für Ihr Tier sind.

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, denn schon oft haben Hinweise unserer Kunden zu Verbesserungen unserer Produkte geführt. Unser Vertrieb und unsere Produktion haben Ihren Sitz im schönen Münsterland. Ein schneller und unkomplizierter Kontakt ist somit jederzeit möglich.

Aktuell werden von uns neue Ideen in die Tat umgesetzt. So werden wir Sie auch in Zukunft mit unseren Innovationen begeistern.
Ein Blick auf tierchip-shop.de und mypetpool.de lohnt sich also immer wieder.

mykeeper

Eine weitere innovative Idee. mykeeper - viel mehr als nur ein Anhänger! Mit dieser kleinen Marke, können Sie eigeninitiativ Daten generieren, die ein Finder mit dem Smartphone auslesen kann. Sollte der Vierbeiner im Wald einmal eigene Wege gehen, werden dem Finder Ihre Daten auf dem Smartphone angezeigt.

2015

Made in Germany

Erstellung einer Produktion in Deutschland!

Um noch effektiver auf Kundenwünsche in Europa eingehen zu können, wird mit hochmodernen Systemen in Deutschland produziert.

2013

Online-Portal

Tierchip stellt sein Online-Portal "mypetpool" vor.

Mit diesem Service bietet das Unternehmen seinen Kunden die Möglichkeit zur kostenlosen Registrierung des Heimtieres an. Der Kunde kann seine Daten an den Tasso e.V. automatisch weiterleiten lassen.

2012

Neues Büro

Tierchip eröffnet sein neues Vertriebs- und Logistikbüro am Flughafen-Münster-Osnabrück(FMO)

Im Januar 2011 wurde der neue Firmenstandort am FMO eröffnet. Vertrieb und Logistik sind somit für alle nationalen und internationalen Standards bereit.

2011

Der Kunde ist König

Der enge Kontakt zum Kunden hat maßgeblich dazu beigetragen die Produkte kon­ti­nu­ier­lich zu verbessern.

Die Herstellung der Produktreihen

  • IG, Injektor mit ISO-Transponder in Bioglas und Verpackung
  • NG, Einweg-Nadel mit ISO-Transponder in Bioglas für die Verwendung mit Profi-Injektor

beginnt.

2009

Immer am Puls der Zeit

Der Markt verändert sich! Haustiere dürfen nicht mehr tätowiert werden. Für Reisen innerhalb der EU wird der Tierchip zur Pflicht. Um unverkennbare, eindeutige Rückschlüsse zum jeweiligen Hersteller von ISO-Transpondern ziehen zu können, beantragt Tierchip Dasmann einen eigenen Hersteller-Code.

Nach erfolgreicher Legitimierung durch die ICAR-Normgruppe kann Tierchip Dasmann jetzt ISO-Transponder mit eigenem Hersteller-Code (934) produzieren.

2008

Die Geschäftsidee

Mit dem Vertrieb von ISO-Transpondern zur Tierkennzeichnung beginnt Tierchip Dasmann sich einen Namen zu machen.

Die Produkte sind ein voller Erfolg. Neue Strukturen müssen geschaffen werden, um einen internationalen Vertrieb zu ermöglichen

2004